Der Matcha Avocado Dip passt ideal zu frischen Nachos oder auch zu Garnelen. Sie können ihn aber auch gut zu Fajitas servieren oder einfach nur auf ein Toastbrot schmieren.

Der erfrischend grüne Avocado Dip wird durch den leicht bitteren Geschmack des Matchas  in seinem Geschmack geprägt und verleiht ihm eine unverkennbare Nuance. Zwar sind bei Zubereitung mehrere unterschiedliche Zutaten notwendig, doch es lohnt sich allemal das Rezept auszuprobieren. Alle notwendigen Ingrediens finden Sie in jedem Rewe, Edeka oder großerem Discounter oder Reformhaus.

Der Hit auf Ihrer nächsten Party oder der Lieblingsdip am Mittagstisch. Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten.

Zutaten für eine Schale Matcha Avocado-Dip:

  • 3 EL Matcha
  • ½ Teelöffel geriebener Sternanis
  • Eine Prise geriebene Nelken
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 3 TL Ahornsirup
  • 100 ml Kokosmilch
  • 10 g geriebene Mandeln
  • Eine Zwiebel
  • 3 Avocados
  • 1 EL Kokosfett
  • 80 g Wirsing

Zubereitung:

  1. Hacken Sie den Wirsing und die Zwiebel klein
  2. Schwitzen Sie das Ganze in dem Kokosfett an
  3. Geben Sie die restlichen Zutaten bis auf den Matcha dazu und pürieren Sie alle Zutaten
  4. Rühren Sie nun das Matcha-Pulver an, bis es schaumig ist
  5. Heben Sie nun den schaumigen Matcha der pürierten Masse unter und vermengen Sie das Ganze
  6. Jetzt noch 2 Minuten ziehen lassen und fertig

Sie können den Dip natürlich auch warm servieren und direkt verzehren. Zu den Tortilia Chips oder als Party Dip empfiehlt es sich den Matcha Guacamole Dip in dem Kühlschrank abkühlen zu lassen.

Wir wünschen guten Appetit!